XMG FOCUS (M22) Bild Pressemitteilung

Technischer Deep-Dive mit allen Details zum XMG FOCUS

Heute haben wir wir den 2022er Refresh der XMG FOCUS-Serie mit Intels Core i7-12700H und einer NVIDIA GeForce RTX 3060 vorgestellt. Wie üblich folgt an dieser Stelle ein Deep-Dive mit zusätzlichen Infos und einer technischen Übersicht zu den Gaming-Laptops, der über die Ankündigung in den News zu den Produktneuigkeiten hinausgeht – samt Benchmarks, Performance-Daten und sämtlichen Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell.


Neue Features der Modellgeneration M22

XMG FOCUS (M22) Anschlüsse

Die 2022er Baureihe des XMG FOCUS stellt eine grundlegende Überarbeitung des Vorgängermodells dar und zeichnet sich unter anderem durch deutlich mehr Leistung aus. In der folgenden Auflistung zeigen wir die wichtigsten Highlights und Änderungen im Vergleich zum FOCUS aus dem vergangenen Jahr (Modellgeneration M21):

  • Upgrade der CPU auf Intels 12. Core-Generation (Core i7-12700H)
  • Upgrade der GPU auf eine NVIDIA GeForce RTX 3060 mit 6 GB GDDR6
  • MUX-Layout zwischen Laptop-Display und RTX 3060, somit ist NVIDIA Optimus aktivierbar 
  • Grafikkarte arbeitet mit einer TGP von 115 statt zuvor nur 75 Watt
  • Neues, 2 Millimeter höheres Laptop-Gehäuse sorgt für einen besseren Airflow
  • Bessere Verarbeitungsqualität des Chassis durch beispielsweise zusätzliche, stabilisierende Metallstreben im Inneren
  • Upgrade des Kühlsystems auf einen leistungsstärkeren Heatpipe-Verbundkühler und 4 statt 3 Luftauslässe
  • Überarbeitung der externen Schnittstellen, die nun unter anderem jeweils zwei USB-A- und USB-C-Ports umfassen
  • Upgrade eines der beiden USB-C-Ports auf Thunderbolt 4
  • HDMI und Mini DisplayPort mit direkter Anbindung an die NVIDIA Geforce-RTX-Grafikkarte
  • Thunderbolt-4-Anbindung an die integrierte Intel-Xe-Grafikeinheit
  • Ein zweiter M.2-SSD-Slot mit PCIe-Anbindung ersetzt den 2,5-Zoll-Laufwerksschaft des Vorgängermodells
  • Primärer SSD-Steckplatz arbeitet über vier PCIe-4.0- statt vier PCIe-3.0-Lanes
  • Wi-Fi 6E-Kompatibilität mit Unterstützung für das 6-GHz-Frequenzband
  • Höhere Akkukapazität mit 54 statt zuvor 49 Wh
  • Ergänzung der FOCUS-Modellserie durch das XMG FOCUS 16 mit neuem 16-Zoll-Display im 16:10-Format und mit WQXGA-Auflösung (2.560 x 1.600 Pixel)

Einen vollständigen Vergleich der technischen Spezifikationen des XMG FOCUS 15, 16 und 17 findet ihr unter dem Reiter “XMG FOCUS” in der folgenden, groß angelegten Vergleichstabelle: XMG & SCHENKER | Portfolio Overview and Feature Comparison


Vorstellung des XMG FOCUS 16

Während das XMG FOCUS 15 und FOCUS 17 jeweils eine Komplettüberarbeitungen erhalten (mit u.a. jeweils stärkerem Kühlsystem, neuem Layout der I/O-Ports und insgesamt besserer Verarbeitungsqualität), handelt es sich beim 16 Zoll großen XMG FOCUS 16 ein vollkommen neues Modell mit 16:10-Display. Dieses übernimmt das grundlegende Layout des FOCUS 15, zumal beide Laptops ohnehin über eine identische Gehäusebreite verfügen und sogar den gleichen Heatpipe-Verbundkühler und das gleiche Kühlsystem teilen. Aufgrund des 16:10-Display-Formats fallen der Bildschirm und somit auch das Chassis des 16-Zoll-Laptops allerdings etwas größer aus. Die folgende Animation zeigt alle drei Displayformate im Vergleich:

Größenvergleich des XMG FOCUS 15, FOCUS 16 und FOCUS 17
Größenvergleich: XMG FOCUS 15, FOCUS 16 und FOCUS 17 (M22)

Weitere Vergleichsbilder mit einem Blick ins Innere der Laptops gibt es am Ende dieses Beitrags. Während ähnliche Modelle von anderen Anbietern weiße, horizontale Streifen unterhalb des Displays haben, verzichtet unser XMG FOCUS 16 im Sinne eines schlichteren, eleganten Designs auf derartige Deko-Elemente.


Displays

Die drei Displaygrößen der XMG FOCUS-Laptops weisen jeweils leicht unterschiedliche Spezifikationen auf. Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:

ModellXMG FOCUS 15XMG FOCUS 16XMG FOCUS 17
Display-ModellbezeichnungLG LP156WFG-SPB3 (LGD0625) und BOE NV156FHM-N4J (BOE083B)BOE NE160QDM-NY1 (BOE0985)BOE NV173FHM-N4A (BOE0823)
MUX-Layout✔ mit RTX 3060✔ mit RTX 3060✔ mit RTX 3060
Bildwiederholraten60 und 144 Hz60 und 165 Hz60 und 144 Hz
Helligkeit350 cd/m2400 cd/m2300 cd/m2
sRGB-Farbraumabdeckung90 %95 %90 %

Wie die Übersicht zeigt, verwendet das XMG FOCUS 15 zwei unterschiedliche Displaytypen – welcher davon genau verbaut ist, hängt von der Liefercharge, dem Lagerbestand zum Zeitpunkt des Versands und dem Produktionszeitpunkt des Laptops ab. Im FOCUS 16 und FOCUS 17 ist hingegen stets das gleiche Panel verbaut.


Benchmarks & Temperaturen

Die nächste Tabelle bietet einen Vergleich zwischen dem neuen XMG FOCUS (M22) und dem 2021er Vorgängermodell. Power-Limits und thermisches Layout sind bei den drei neuen Modellen jeweils identisch, deshalb ist eine zusätzliche Unterscheidung zwischen FOCUS 15, 16 und 17 nicht nötig, da hier grob die gleichen Werte gelten.


CPU-Benchmarks

Modell XMG FOCUS (M21)XMG FOCUS (M22)XMG FOCUS (M22)
CPU i7-11800Hi7-12700Hi7-12700H
Profil LeistungsmodusUnterhaltungsmodusLeistungsmodus
CB R20 Single Score536701701
CB R20 Multi Score430741516398
CB R23 Multi Score108791084616490
CPU Package Power (maximal)89 Watt80 Watt100 Watt
CPU Package Power (sustained)56 Watt45 Watt65 Watt
CPU-Temperatur (sustained)80 °C72 °C86 °C

Die Messdaten zeigen, dass die maximale Single-Core-Leistung bereits im ausgewogenen Leistungsprofil “Unterhaltungsmodus” zur Verfügung steht. Im 10-minütigen Durchlauf von Cinebench R23 schlägt das neue XMG FOCUS das Vorgängermodell aus dem letzten Jahr zudem um 53 Prozent.


GPU-Benchmarks

ModellXMG FOCUS (M21)XMG FOCUS (M22)XMG FOCUS (M22)
GPU RTX 3050 TiRTX 3060RTX 3060
ProfilLeistungsmodusUnterhaltungsmodusLeistungsmodus
Time Spy Score597080348614
Time Spy Graphics Score560277038310
Time Spy CPU Score95231062410873
GPU TGP60 Watt80 Watt90 Watt
Maximale Graphics Power75 Watt95 Watt115 Watt
GPU Temperatur-Target87 °C87 °C87 °C

Die GPU-Power fällt beim 2022er XMG FOCUS entsprechend der tabellarisch aufgeführten Werte um 53 Prozent höher aus, gleichzeitig steigt die Grafikleistung im Time-Spy-Benchmark um 48 Prozent. Je nach verwendetem Benchmark oder Spiel kann der Abstand zwischen der RTX 3050 Ti und RTX 3060 variieren. Im letztjährigen FOCUS war die RTX 3050 Ti eine relative performante Grafiklösung, nur 4 GB VRAM könnten sich allerdings in künftigen Spielen als Flaschenhals erweisen. Demgegenüber bietet die RTX 3060 aus dem aktuellen Modell mehr VRAM und kommt somit auch mit hochauflösenden Texturen und Monitoren zurecht.


Temperaturentwicklung

Ein 20-Minuten-Durchlauf des 3DMark Time Spy-Stresstests zeigt das Systemverhalten bei dauerhafter Auslastung der Grafikkarte. Das folgende Verlaufsdiagramm bietet einen Vergleich der GPU-Power und der Temperaturen zwischen dem letztjährigen XMG FOCUS (M21) und dem aktuellen XMG FOCUS (M22). Demnach ist die neueste Version trotz um den Faktor 1,5 höherer GPU-Power in der Lage, die GPU-Temperatur in einem vergleichbaren Bereich zu halten.

XMG FOCUS (M22) und XMG FOCUS (M21) Vergleich im 3DMark Time Spy Benchmark

Die Verlaufskurve zeigt, dass die RTX 3060 zwar schneller bis auf 80 °C klettert, im Anschluss jedoch in einem ähnlichen Temperaturbereich wie die RTX 3050 Ti und knapp unterhalb des von NVIDIA spezifizierten Temperatur-Targets von 87 °C verbleibt. Hinweis: Einige Spiele und Einstellungen können das System CPU-seitig zusätzlich thermisch belasten und sich somit auf das thermische Gesamtbudget des Laptops auswirken. Für intensive Gaming-Sessions empfehlen wir, den Laptop im Sinne eines verbesserten Airflows auf einem Laptop-Stand zu platzieren. Wer sich mit seinem System an den Sweet Spot in puncto Leistung-pro-Watt und dementsprechend leise Gaming-Sessions herantasten möchte, sollte zudem einen Blick in den folgenden Beitrag in unserem FAQ-Bereich werfen: Wie kann ich die Lüfterlautstärke unter 3D-Last reduzieren? (NVIDIA Whisper Mode und FPS-Limiter)


Fotos vom Innenleben

Für das XMG FOCUS gilt ebenso wie für alle anderen XMG-Laptops, dass der Innenraum leicht zugänglich ist. So lassen sich etwa nachträglich Komponenten aufrüsten oder das Kühlsystem mindestens einmal pro Jahr reinigen. Weitere Infos dazu, wie ihr den Laptop am besten öffnet, findet ihr im FAQ-Beitrag „Aufschrauben für SSD- und RAM-Upgrades.“

Die folgenden Bilder zeigen das Innere der drei Laptops im 15,6-, 16,0- und 17,3-Zoll-Format maßstabsgetreu:

Innenraum des XMG FOCUS 15 (M22)
Innenraum des XMG FOCUS 15 (M22)
Innenraum des XMG FOCUS 16 (M22)
Innenraum des XMG FOCUS 16 (M22)
Innenraum des XMG FOCUS 17 (M22)
Innenraum des XMG FOCUS 17 (M22)

Hier noch eine Animation, die das Innenraum-Layout des letztjährigen XMG FOCUS 15 (M21) mit dem des aktuellen XMG FOCUS 15 (M22) vergleicht:

Innenraum-Vergleich des aktuellen XMG FOCUS 15 (M22) vs. Vorjahresmodell XMG FOCUS 15 (M21)
Vergleich: Innenraum des aktuellen XMG FOCUS 15 (M22) vs. Vorjahresmodell XMG FOCUS 15 (M21)

Während die Modellgeneration M21 nur drei Luftauslässe bot, verfügt die neue Version M22 über vier. Aufgrund der Layout-Änderungen war es nötig, auch die externen Anschlüsse am Laptop umzuplatzieren. Die Akkus beider Modelle sehen zwar auf den ersten Blick identisch aus, aber das 2022er FOCUS verfügt über eine Kapazität von 54 statt vormals 49 Wh. Aufgrund der unterschiedlichen Montageposition in Folge des geänderten Mainboard-Layouts sind die beiden Akkus nicht kompatibel.


Konfigurieren & kaufen

Das frei konfigurierbare XMG FOCUS ist ab sofort in unserem Partner-Shop bestware.com bestellbar. Weitere Produktbilder, detaillierte Spezifikationen und Infos zu den Konfigurationsmöglichkeiten der Laptops findet ihr auf der jeweiligen Produktseite:

Zum Konfigurator: XMG FOCUS 15 (M22)
Zum Konfigurator: XMG FOCUS 16 (M22)
Zum Konfigurator: XMG FOCUS 17 (M22)

Für begrenzte Zeit ist auch noch das Vorjahresmodell verfügbar – solange der Vorrat reicht:

Zum Konfigurator: XMG FOCUS 15 (M21)
Zum Konfigurator: XMG FOCUS 17 (M21)

Euer Feedback

Wie ihr in unserem letzten Roadmap-Update sehen könnt, ist das XMG FOCUS in diesem Jahr nach dem XMG NEO und XMG PRO erst unsere dritte Neuvorstellung mit einem Intel-Prozessor aus der 12. Core-Generation. Dadurch bilden wir nun das gesamte Laptop-Spektrum vom High-End-Bereich bis zur gehobenen Performance-Mittelklasse ab. Falls ihr weitere Fragen zur XMG FOCUS-Serie habt, meldet euch gern in den Kommentaren in unserem Reddit-Posting. Außerdem möchten wir euch an dieser Stelle auf unseren Discord-Server einladen, wo ihr euch im eigens dafür eingerichteten Kanal #xmg-focus sowohl über das aktuelle XMG FOCUS als auch das Vorjahresmodell austauschen könnt. Wir freuen uns auf euer Feedback!

GEWINNE EIN
XMG FUSION 15
Gaming-Laptop im Wert
von über 2.000 €!