XMG Laptop Roadmap Q3 2022 News-Grafik

XMG Roadmap-Update: Diese Laptops kommen im 3. Quartal 2022

Im Folgenden möchten wir euch ein Update in Form einer aktualisierten Roadmap zu allen kommenden XMG- und SCHENKER-Laptops geben. Die Übersicht zeigt, welche Neuvorstellungen im Laufe der nächsten Monate ungefähr wann anstehen. Die Angabe konkreterer Termine hängt dabei vor allem von den logistischen Rahmenbedingungen ab: Exakte Launch-Daten folgen somit, sobald wir für das jeweilige Laptop-Modell eine offizielle Bestätigung des voraussichtlichen Ankunftszeitpunkts der ersten Liefercharge erhalten.


Zeitstrahl

Die beiden nachstehend aufgeführten Charts bieten einen Überblick über den geplanten Zeitpunkt kommender Produkt-Launches, aufgeschlüsselt nach unseren unterschiedlichen Modellserien inklusive einiger technischer Daten.

XMG Laptop-Roadmap Q3-2022
XMG Laptop-Roadmap Q3-2022
SCHENKER Laptop-Roadmap Q3-2022
SCHENKER Laptop-Roadmap Q3-2022

Hinweis: Der jeweils linke Rand jedes Balkens kennzeichnet den Zeitpunkt der geplanten Produktvorstellung mit kurz darauffolgender Verfügbarkeit. Durch eine gestrichelte Linie gekennzeichnete Projekte befinden sich noch in der Entwicklungsphase, hier können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigungen kurzfristige Änderungen ergeben.


Übersicht kommender XMG Laptop-Modellreihen

XMG NEO-Serie

Im 3. Quartal 2022 steht die Einführung des XMG NEO (M22) an – mit AMD- statt Intel-Prozessoren. Die AMD-Version des Gaming-Laptops unterstützt zwar kein Thunderbolt 4 oder USB 4, integriert dafür aber einen USB-C-3.2-Gen-2-Port mit einem direkt an die NVIDIA-dGPU angebundenen DisplayPort-Stream. USB-C 3.2 Gen 2 bietet eine Übertragungsgeschwindigkeit von 10 Gbit/s und ist somit schnell genug für performante, externe SSDs oder zur Verwendung flexibler Dockingstations.

Aufgrund des nativen, an die NVIDIA-Grafikkarte angebundenen DisplayPort-Signals ist das XMG NEO mit AMDs Ryzen 6000 zu aktuellen VR-Headsets und externen High-End-Monitoren mit G-SYNC kompatibel – ein Ausstattungsmerkmal, mit dem die Modellversion E22 mit Intel-CPUs aus der 12. Core-Generation nicht aufwarten konnte. Auch die Modellserie M22 bietet eine Anschlussmöglichkeit für die Laptop-Wasserkühlung XMG OASIS.

Neben dem XMG NEO 15 (M22) stellen wir mit dem XMG NEO 17 (M22) ein größeres Modell auf Basis der gleichen Mainboard-Plattform vor, das mit einem vollständig neu konzipierten Laptop-Chassis mit leistungsstarker Luftkühlung daherkommt. Außerdem feiern wir mit dem neuen NEO 17 eine Premiere: Es ist unser erster Laptop mit einer Tastatur mit den brandneuen, mechanischen Cherry MX Ultra Low Profile Tactile RGB-Switches. Abonniert den bestware-Newsletter, wenn ihr so früh wie möglich weitere Infos erhalten möchtet.


XMG FUSION-Serie

Das XMG FUSION 15 (M22) auf Basis von Intels NUC-Referenzdesign und mit Intels Core i7-11800 ist bereits erhältlich. Wir erweitern die Modellserie künftig um das XMG FUSION 14, eine Neuauflage des mehrfach ausgezeichneten SCHENKER VISION 14 samt Update auf einen aktuellen 14-Kern-Prozessor von Intel und NVIDIAs GeForce RTX 3050 Ti – in einem schlanken und leichten Ultrabook-Gehäuse mit Dual-Lüfter-Kühlsystem und Flüssigmetall zur Kühlung des Prozessors.

Das bereits im letzten Roadmap-Update angeteaserte XMG FUSION 16 liegt derweil noch auf Eis, da eine der Schlüsselkomponenten bislang noch nicht unseren Qualitätsanforderungen entspricht. Wir arbeiten derzeit mit unserem ODM-Partner daran, das Problem aus dem Weg zu räumen.


XMG PRO-Serie

Das XMG PRO 15 und XMG PRO 17 (E22) haben wir erst kürzlich auf den Markt gebracht. Als professionelle Gaming-Workstation zeichnen sich die Laptops durch eine besonders breit gefächerte Anschlussvielfalt inklusive eines Mini DisplayPort mit direkter Anbindung an die NVIDIA-dGPU aus. Die Gehäuse sind ein vollständiges Neudesign und erlauben im Gegensatz zum Vorgängermodell mehr Leistung durch höhere Power-Limits auf Seiten von Prozessor und Grafikkarte. Einige der am häufigsten gewählten Display-Optionen unterstützen NVIDIA Advanced Optimus und G-SYNC. Außerdem ist das XMG PRO als gegenwärtig einzige Modellreihe von XMG auf Wunsch mit einem hochauflösenden 4K-Display erhältlich.


XMG CORE-Serie

Im Vergleich zum 2021er Modell erhält das XMG CORE ein Update auf AMDs Ryzen 7 6800H und eine GeForce RTX 3060 – und ist als erste Generation innerhalb dieser Baureihe zur Laptop-Wasserkühlung XMG OASIS kompatibel. Ebenso wie das XMG NEO mit AMD-Prozessoren kann auch das CORE mit einem an die dGPU angebundenen DisplayPort-Stream punkten und arbeitet somit reibungslos mit VR-Headsets und externen G-SYNC-Monitoren zusammen (Nutzern eines hochauflösenden VR-Headsets wie etwa der HP Reverb G2 empfehlen wir allerdings aus Performance-Gründen, mindestens zu einer GeForce RTX 3070 zu greifen).


XMG FOCUS-Serie

Das XMG FOCUS erhält voraussichtlich signifikante Upgrades auf Seiten des Kühlsystems und deutlich mehr Leistung. Ebenso wie das XMG PRO integriert auch das XMG FOCUS einen Mini DisplayPort. Als Ergänzung zu den bereits bekannten und verbesserten Modellen im 15,6- und 17,3-Format tritt außerdem ein XMG FOCUS in einer zusätzlichen Größenklasse hinzu – es bleibt also spannend, weitere Details dazu verraten wir jedoch erst später.


Neue Projekte

Wir arbeiten derzeit mit mehreren Partnern an Laptop-Projekten mit Intel-Arc- und AMD-Radeon-Grafikkarten. Da die Produktentwicklung noch nicht abgeschlossen ist, können wir jedoch keine verbindlichen Angaben zur Verfügbarkeit machen.


Übersicht kommender SCHENKER Laptop-Modellreihen

SCHENKER KEY-Serie

Das SCHENKER KEY 15 und KEY 17 (E22) sind bis auf den Namen identisch zum XMG PRO. Allerdings verfügen die professionellen Workstations für High-End-Computing und Virtual-Reality-Anwendungen der unter anderem auf B2B-Kunden fokussierten Marke werkseitig über eine dreijährige Garantie.


SCHENKER VISION 14

Für das SCHENKER VISION 14 steht ein Refresh auf Intels Core i7-12700H und die GeForce RTX 3050 Ti an, wobei letztere optional ist: Das Ultrabook kommt zusätzlich in einer Ausstattungsvariante auf den Markt, die ausschließlich auf Intels integrierte Iris-Xe-GPU setzt. Vom Vorgängermodell übernehmen wir das erstklassige 3K-Display, das Dual-Lüfter-Kühlsystem und die präzise Tastatur. In der neuen Version punktet das SCHENKER VISION 14 als eines der leistungsstärksten und vielseitigsten Ultrabooks auf dem Markt.


SCHENKER WORK-Serie

Sowohl das SCHENKER WORK 15 als auch das WORK 17 (E22) sind seit kurzem mit Intels Core i5-1240P und Core i7-1260P erhältlich. Beide Alder-Lake-P28-CPUs treffen den optimalen Sweet Spot zwischen Rechenleistung und Effizienz bzw. Akkulaufzeit. Mit nunmehr insgesamt 12 Kernen stechen sie außerdem die Vorgängermodelle (Tiger Lake-UP3, Tiger Lake-H35) deutlich aus. Die Gehäuse der Business-Laptops punkten durch große Displays und ergonomische Raffinesse: Die Bildschirm-Unterkante fungiert gleichzeitig als gummierter Standfuß, schrägt die Position der Tastatur leicht an und ermöglicht Vielschreibern ermüdungsfreies Arbeiten.


SCHENKER VIA 15 Pro

Auch das SCHENKER VIA 15 Pro ist bereits erhältlich – AMDs Ryzen 7 5700U ersetzt dabei das erfolgreiche Vorgängermodell aus der Ryzen-4000-Reihe. In puncto Leistung rückt die CPU aus der effizienten U-Serie nahe an die Multi-Core-Performance des Ryzen 7 4800H heran, überzeugt aber durch eine höhere Single-Thread-Performance und einen geringeren Stromverbrauch. Anschlussseitig verfügt das VIA 15 Pro (M22) über HDMI 2.0 sowie DisplayPort 1.4 via USB-C und erlaubt somit die gleichzeitige Bildausgabe auf bis zu zwei 4K-Displays mit je 60 Hz.

Der Laptop ist das derzeit einzige Modell in unserem Portfolio, das über ein 15,6-Zoll-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln verfügt und gleichzeitig bewusst zu Gunsten der effizienten iGPU auf eine dGPU verzichtet. Die intergierte AMD Radeon RX Vega 8 bietet mehr als genug Leistung für die parallele Verwendung mehrerer Monitore, GPU-beschleunigte Anwendungen und Casual Gaming in 2D oder 3D.


SCHENKER MEDIA-Serie

Die kommenden SCHENKER MEDIA-Laptops orientieren sich nahe am XMG FOCUS und punkten als Allround-Laptops für Content Creation – zu einem günstigeren Preis als die KEY-Serie. Ähnlich wie beim FOCUS ist auch hier ein neuer Display-Formfaktor in Planung. Näheres dazu verraten wir im Laufe der nächsten Wochen.


Neue Projekte

Wie bereits im Abschnitt zu den XMG-Laptops erwähnt, arbeiten wir derzeit mit mehreren Partnern an Projekten mit Intel-Arc- und AMD-Radeon-Grafikkarten. Vor allem Neuvorstellungen mit Intel Arc werden sich künftig voraussichtlich am ehesten im Business-fokussierten SCHENKER-Portfolio wiederfinden. Sämtliche diesbezüglichen Projekte befinden sich allerdings noch in der Entwicklungsphase, weitere Infos und konkretere Einblicke folgen zu gegebener Zeit.


Weitere Fragen oder Feedback?

Vielen Dank für eure Treue in diesem Jahr. Folgt uns auf reddit oder Discord, wo wir ab und zu einige über die offiziellen Ankündigungen hinausgehende Informationen zu unserer Produktplanung veröffentlichen – und abonniert unseren Newsletter, wenn ihr als erste weitere Infos zu den kommenden Produktneuvorstellungen erhalten möchtet. Wir freuen uns auf euer Feedback!