Unterstützung und Geschwindigkeit von DDR5-Arbeitsspeicher

Einführung

Dieser Artikel enthält alle Infos zu DDR5-Arbeitsspeicher in XMG-Laptops: technische Unterstützung der CPU-Plattformen, unsere zusätzliche Validierung, sowie Infos zur Aufrüstung deines Laptops. Eine stets aktuelle Übersichtstabelle ist im Artikel verlinkt.

Inhaltsverzeichnis:

  • Große Übersichtstabelle
  • Intels „Plan of Record“ (geplante Spezifikationen)
  • Intel Plattform-Validierung
  • Mögliche Einschränkungen der DDR5-Speichergeschwindigkeit
  • Tatsächliche Unterstützung in Laptops von XMG & SCHENKER
  • Was passiert, wenn mein Laptop die beworbene Speichergeschwindigkeit eines einzeln gekauften Moduls nicht unterstützt?
  • Einfluss des Arbeitsspeichers auf die Performance
  • Tipps zu Kühlung und Wartung
  • XMG NEO (E23): Möglichkeiten zur Anpassung von Speicher-Geschwindigkeit und Latenz
  • Hinweis zur RAM-Unterstützung mit AMD Ryzen 7000
  • Hinweis zu Intel Core 12th Gen und AMD Ryzen 6000
  • Wie kann ich meinen Arbeitsspeicher aufrüsten?
  • Kann ich von DDR4 auf DDR5 aufrüsten? (Nein.)
  • Arbeitsspeicher direkt bei XMG bzw. SCHENKER kaufen
  • Feedback & Diskussion

Bitte lies weiter, um alle Details zu erfahren.

Große Übersichtstabelle

Wir haben eine umfassende Liste der bekannten und unterstützten Speichermodule verschiedener Marken erstellt, einschließlich ihrer spezifischen Modellnummern und der unterstützten Speichergeschwindigkeiten in unseren jeweiligen, aktuell verfügbaren Laptop-Modellen. Diese Liste wird ständig aktualisiert, um die Einführung zukünftiger Laptop-Modelle und weitere Entwicklungen zu berücksichtigen.

Große Übersichtstabelle:

Vorschau:

XMG SCHENKER DDR5 SO DIMM Support Overview preview

Dieses Bild dient nur der Vorschau. Die tatsächlich aktuellen Daten befinden sich hinter dem oben angegebenen Link.

Das Datum der letzten Aktualisierung ist oben in der Tabelle angegeben. Wir empfehlen dringend, diese Tabelle zu Rate zu ziehen, wenn du dich für den Kauf oder das Upgrade von einzelnen DDR5 SO-DIMM-Modulen entscheidest.

Intels „Plan of Record“ (geplante Spezifikationen)

Intel führte DDR5 im SO-DIMM (Laptop)-Formfaktor mit dem Intel Core der 12. Generation ein, mit Standardspezifikationen von 4800 MHz und einer CAS-Latenz von CL40. Mit der Veröffentlichung der 13ten Generation Intel Core unterstützen einige CPUs inzwischen auch höhere Speichertaktraten.

CPU-Serie„Plan of Record“
Intel Core 13th Gen U-, P- oder H-Serie wie i7-1360P und i7-13700HBis höchstens DDR5-5200.
Intel Core i9-13900HXBis zu DDR5-5600 mit Single Rank Modulen, bis zu DDR5-5200 mit Dual Rank Modulen. Derzeit sind alle 32-GB-Module Dual Rank.
Intel Core i7-13700HXBis höchstens DDR5-4800.

Wie du in dieser Tabelle sehen kannst, sind nicht alle CPUs für dieselbe Speichergeschwindigkeit ausgelegt. Abgesehen von diesen Spezifikationen kann die tatsächlich unterstützte Geschwindigkeit je nach Plattformvalidierung und der Unterstützung in den einzelnen Laptop-Serien weiter variieren.

Intel Plattform-Validierung

Intel teilt seinen OEM-Partnern regelmäßig die Ergebnisse von internen Validierungstests einiger Referenzmodulen der wichtigsten DDR5-Markenhersteller mit. Einige CPU-Familien und RAM-Module haben ihr „Plan of Record“-Ziel erreicht, andere hingegen nicht. Einige RAM-Module werden noch als „im Test“ geführt – deren Validierung ist also noch nicht abgeschlossen.

Den aktuellen Stand dieser Validierung, soweit er uns bekannt ist, findest du in unserer Übersichtstabelle unter der Überschrift „Intel Platform Validation“.

Mögliche Einschränkungen der DDR5-Speichergeschwindigkeit

Die DDR5-Speichergeschwindigkeit kann unter anderem von der Gehäusetemperatur eingeschränkt werden und dadurch in manchen Produkten niedriger liegen als in Intels Spezifikation und Validierungen angegeben. Höhere Speichertaktraten führen zu einem höheren Energieverbrauch und folglich auch zu höheren Temperaturen. Der SO-DIMM-Formfaktor ist nicht für eine aktive Speicherkühlung ausgelegt und es praktisch keinen Platz für integrierte Kühlkörper auf den RAM-Modulen. Versuche, Wärmeleitpads zu verwenden, um die Wärme von DDR5-Modulen auf das Mainboard zu leiten, haben zu uneinheitlichen Ergebnissen geführt, da die Komponenten des DRAM-Moduls unterschiedliche Bauhöhen haben (weshalb manche Komponenten keinen Kontakt mit einem solchen, hypothetischen Wärmeleitpad aufbauen) und das Wärmeleitpads im Nebeneffekt den Luftstrom um das Modul behindert.

Tatsächliche Unterstützung in Laptops von XMG & SCHENKER

Unsere große Tabelle zeigt, welche Speichergeschwindigkeiten von den einzelnen XMG- und SCHENKER-Laptop-Produkten tatsächlich unterstützt werden. Während sich einige Modelle strikt an die Plattformvalidierung von Intel halten, können andere stärker eingeschränkt sein.

Die folgende Tabelle bietet hierzu eine Zusammenfassung:

ProduktfamilieVerbaute CPUsAnmerkungen
SCHENKER WORK-Seriei5-1340P, i7-1360PUrsprünglich mit Unterstützung für DDR5-5200 angekündigt, aber musste zu Produktionsbeginn auf DDR5-4800 abgestuft werden, weil mit DDR5-5200 in synthetischen Stress Tests in Großserie bei hohen Umgebungstemperaturen reproduzierbare Instabilitäten am Arbeitsspeicher auftraten. Hintergrund ist die bei 5200 MHz höhere Temperatur in diesem recht schmalen Gehäuse.
SCHENKER VISION-Seriei7-13700HBereits bei Vorstellung ledliglich mit Unterstützung für DDR5-4800 angekündigt, da der Betrieb mit 5200 MHz bei Test-Serien in Großserie vereinzelt zu Temperatur- und Stabilitätsproblemen in diesem recht dünnen Gehäuse geführt hat, ähnlich zu SCHENKER WORK-Serie.
XMG FOCUS- & PRO-Serie, SCHENKER MEDIA- & KEY-Serie, einschließlich KEY 17 Proi9-13900HXUnterstützt DDR5-5200 und DDR5-5600 nur auf ausgewählten Modulen. Das BIOS hat eine Whitelist implementiert, die auf dem Referenzspeichercode von Intel basiert. Module, die nicht auf der Whitelist stehen, laufen nur mit DDR5-4800.
XMG NEO-Seriei9-13900HXUnterstützt DDR5-5200 und DDR5-5600 auf einer größeren Anzahl von Modulen. Die Speichergeschwindigkeit kann manuell im BIOS-Setup ausgewählt werden. Wir können nur Unterstützung für Module garantieren, die Teil der Plattformvalidierung von Intel sind. Alles darüber hinaus läuft unter „Custom Memory Tuning“.

Eine detaillierte Aufschlüsselung der einzelnen Laptop-Modelle und ihrer unterstützten Speicherspezifikationen findest du in der vollständigen Tabelle, die bereits am Anfang des Artikels verlinkt ist.

Wir empfehlen dir, deine Entscheidungen zum Kauf und zur Aufrüstung von einzelnen Arbeitsspeicher-Modulen nur auf Grundlage unserer Support-Tabelle zu treffen. Wenn du Speicher kaufst, der nicht in unserer Tabelle aufgeführt ist, können wir nicht garantieren, dass er die angegebene Taktrate erreicht oder über einen längeren Zeitraum stabil bleibt.

Was passiert, wenn mein Laptop die beworbene Speichergeschwindigkeit eines einzeln gekauften Moduls nicht unterstützt?

In der Regel wird das System das Modul nur mit der niedrigeren, unterstützten Geschwindigkeit betreiben. Mit dieser niedrigeren Geschwindigkeit sollte das Modul in der Regel stabil laufen.

Beispiel: Der Intel Core i9-13900HX unterstützt DDR5-5600 nur mit Single Rank-Modulen. Module mit 32 GB Kapazität sind derzeit alle Dual Rank-Module, die der i9-13900HX nur mit der Geschwindigkeit DDR5-5200 unterstützt.

Diese 32-GB-Module werben immer noch mit DDR5-5600 auf ihrem Produktetikett, aber der i9-13900HX wird sie stattdessen mit DDR5-5200 betreiben. Das ist keine falsche Werbung, da die Speichermarke nur die Spezifikation ihres eigenen Moduls angibt und nicht die Plattformunterstützung von Intel. Zukünftige Plattformen können diese Module mit der Geschwindigkeit DDR5-5600 unterstützen.

Daher sind alle Module, die in den Produkten von XMG & SCHENKER mit der Geschwindigkeit DDR5-5200 angegeben sind (z. B. 2x 32 GB im XMG NEO E23), in Wirklichkeit getarnte DDR5-5600-Module.

Einfluss des Arbeitsspeichers auf die Performance

Der Arbeitsspeicher, auch RAM (Random Access Memory) genannt, spielt eine entscheidende Rolle für die Gesamtleistung eines Laptops. Er dient als Zwischenspeicher für den Prozessor, damit dieser schnell auf Daten zugreifen und sie verarbeiten kann. Je schneller der Arbeitsspeicher ist, desto schneller kann der Prozessor auf diese Daten zugreifen, was zu einer Leistungssteigerung bei verschiedenen Aufgaben wie dem Ausführen von Anwendungen, dem Laden von Webseiten und sogar beim Spielen führen kann. Eine Übersicht zu diesem Thema von Anfang 2023 gibt es in diesem Video von Linus Tech Tips: „Does RAM Speed REALLY Matter?? (DDR5 Edition)

Tipps zu Kühlung und Wartung

Da wir auf die Auswirkungen der Temperatur auf die Speichergeschwindigkeit hinweisen, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um einige grundlegende Ratschläge zur Kühlung und Wartung zu geben.

  • Richtige Belüftung: Achte darauf, dass die Lüftungsschlitze des Laptops nicht blockiert sind. Wenn du deinen Laptop auf einer harten, flachen Oberfläche aufstellst, ist die Belüftung oft besser als auf einer weichen Oberfläche wie einem Bett oder einer Couch.
  • Regelmäßige Reinigung: Mit der Zeit kann sich zwischen den Kühlkörpern und Lüftern deines Laptops Staub ansammeln, der den Luftstrom behindert und zu Überhitzung führen kann. Eine regelmäßige Reinigung kann helfen, den Luftstrom aufrechtzuerhalten. Siehe diesen FAQ-Artikel: Reinigung des Kühlsystems
  • Laptop-Kühler: Bei häufiger, intensiver Nutzung, welche viel Wärme erzeugen, lohnt sich das Investement in ein Laptop-Kühlpad. Selbst ein passives Kühlpad (ohne zusätzliche Lüfter) kann helfen, den Luftstrom zu verbessern und so die Innentemperaturen unter Last zu senken. Produktvorschläge: Stands & Kühler auf bestware

XMG NEO (E23): Möglichkeiten zur Anpassung von Speicher-Geschwindigkeit und -Latenz

XMG NEO (E23) unterstützt Custom Memory Tuning. Bei diesen Modellen können die Benutzer/innen ihre DDR5-Speichereinstellungen über die offizielle Plattformunterstützung hinaus anpassen, um höhere Speichergeschwindigkeiten und/oder niedrigere Latenzen zu erreichen.

Beim Tuning von Arbeitsspeicher besteht theoretisch die Möglichkeit, dass du einen Zustand erreichst, der bei hoher oder mittlerer Last zu Instabilitäten führt. Du kannst deine Einstellungen jedoch jederzeit zurückdrehen, bis du eine Reihe von Parametern erreicht hast, welche in deinem System stabil läuft. Dank einer praktischen Wiederherstellungsmethode (Strg+B während des Kaltstarts) besteht kein Risiko, dass es zu „No-Boot“-Szenarien kommt. Dieser Wiederherstellungsmechanismus wird in unserem Artikel zum Thema „Undervolting“ beschrieben:

Undervolting und Memory Tuning sind nicht dasselbe, aber beide fallen unter die Regel „your mileage may vary“ und beide könnenmit der Strg+B-Methode zurückgesetzt werden.

Um zu sehen, welche Erfahrungen bisherige Besitzer des XMG NEO (E23) mit dem Speichertuning gemacht haben, sieh dir diese Tabelle an:

Diese Tabelle sammelt Parameter von verschiedenen Nutzern, wie z. B.:

  • Verbaute Speicher-Module des jeweiligen Nutzers
  • Erreichte Taktfrequenz
  • Erreichte CAS-Latenzen
  • Stabilität
  • Ggf. erweiterten Einstellungen (Sub-Timings)

Diese Tabelle wurde in Zusammenarbeit mit Usern im #xmg-neo-e23-Kanal auf unserem Discord-Server erstellt. Schau bei uns im Discord vorbei, um mit Besitzern von XMG NEO in Austausch zu treten oder Fragen an das XMG-Team zu stellen.

Dieses spezielle Tuning-Feature ist nur im XMG NEO (E23) erhältlich. In anderen XMG- und SCHENKER-Laptops steht dies nicht zur Verfügung.

Hinweis zur RAM-Unterstützung mit AMD Ryzen 7000

AMD hat die Unterstützung für DDR5-4800 mit der AMD Ryzen 6000 Serie (Zen 3, Rembrandt) eingeführt.

Bei der AMD Ryzen 7000er Serie hängt die Unterstützung vom CPU-Modell ab:

  • AMD Ryzen 7030 Mobile (Zen 3, Rembrandt+) wird weiterhin lediglich DDR5-4800 unterstützen (Beispiel).
  • AMD Ryzen 7040 Mobile (Zen 4, Phoenix) soll bis zu DDR5-5600 unterstützen (Beispiel).

Wie bei Intel kann die tatsächliche Produktunterstützung jedoch von zusätzlichen Faktoren für jede Laptop-Produktserie abhängen. Sobald wir XMG & SCHENKER Laptop-Modelle mit AMD Ryzen 7000 auf den Markt bringen, werden dieser Artikel und die Übersichtstabellen entsprechend aktualisiert.

Hinweis zu Intel Core 12th Gen und AMD Ryzen 6000

CPUs und Laptop-Modelle mit Intel Core 12th Gen und AMD Ryzen 6000 sind in der Tabelle nicht aufgeführt, da diese Plattformen generell nur DDR5-4800 CL40 unterstützen und es keine Module unterhalb dieser JEDEC-Geschwindigkeitsstufe gibt. Die Notwendigkeit einer detaillierten Referenztabelle ergab sich erst mit der Intel Core 13th Gen aufgrund der höheren Speichergeschwindigkeiten, die von einigen (nicht allen) CPUs und Produkten dieser Generation unterstützt werden.

Wenn du einen älteren Laptop mit Intel Core 12th Gen oder AMD Ryzen 6000 aufrüsten möchtest, sollte jeder Arbeitsspeicher mit DDR5-4800 CL40 funktionieren.

Wie kann ich meinen Arbeitsspeicher aufrüsten?

Wenn du deinen Arbeitsspeicher aufrüsten möchtest, lies dir bitte diesen FAQ-Artikel durch: Aufschrauben für SSD- und RAM-Upgrades

Kann ich von DDR4 auf DDR5 aufrüsten? (Nein.)

Laptops, die mit DDR4-Unterstützung entwickelt und auf den Markt gebracht wurden, können nicht mit DDR5-Modulen ausgestattet werden. Weitere technische Hintergründe findest du in diesem Artikel auf Jarrod’s Tech:

Aufgrund der architektonischen Unterschiede (z.B. befindet sich bei DDR5 das 12V Power Management IC direkt auf dem Modul) verwenden DDR4 und DDR5 leicht unterschiedliche Sockel mit einer anderen Anzahl und Belegung der SO-DIMM Pins.

Arbeitsspeicher direkt bei XMG bzw. SCHENKER kaufen

DDR4- und DDR5-Speichermodule kannst du direkt bei XMG & SCHENKER kaufen. So bekommst du zuverlässigen und kompatiblen Speicher für deinen Laptop. Wenn du daran interessiert bist, den Speicher deines Laptops aufzurüsten, kontaktiere uns bitte und teile uns mit, welche Kapazität und Speichergeschwindigkeit du anstrebst.

Feedback & Diskussion

Falls du diesen Artikel kommentieren möchtest oder weitere Fragen hast, schaue gern in einem unserer Foren vorbei:

Wir freuen uns auf euer Feedback!

Falls du zu Arbeitsspeicher, welcher im Einzelhandel erhältlich ist, noch einmal genauere Informationen einholen möchtest (ob dieser mit deinem Laptop kompatibel ist) möchtest, verlinke bitte auf die Quelle und teile uns genau mit, welches Laptop-Modell und welche CPU du verwendest. Kontaktiere uns hierzu gerne per E-Mail oder über einen unserer Community-Kanäle.

GOLDEN
DEALS
Deal gesucht -
Bestpreis
gefunden
GOLDEN
DEALS
Attraktive Hardware -
Attraktive Preise
GEWINNE EIN XMG GAMING SETUP
im Wert von über 3.800€!